Moussaka

 

Moussaka

Mögt Ihr auch so gerne Aufläufe. Bei uns sind sie immer gerne gesehen. Das Beste daran ist, man kann sie immer mit den Sachen gestalten die der Kühlschrank so hergibt, wo man grade Lust drauf hat oder auch was grade mal weg muss.
Sehr lecker war es und der Rest morgen noch viel besser!

Zutaten:  (für eine Form ca. 40 x 20 cm)
 
ca. 1 kg Kartoffeln
500 g Rinderhackfleisch
1 Aubergine
1 Zucchini
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Fl. Cremefinde zum kochen oder 1 Becher Sahne
100 ml Gemüsebrühe
ca. 6 gehäufte EL Parmesam
250 g geriebene Käse (welchen ihr mögt) 
Olivenöl
gemahlenen Koriander und Kreuzkümmel
Pfeffer und Salz
 
 
Zubereitung:
 
Aus den Kartoffeln ganz normale Pellkartoffel kochen. Achtung - nicht zu weich, da Sie ja noch im Ofen mitgegart werden.
 
In der Zwischenzeit könnt Ihr die Zwiebel, den Knoblauch und das Gemüse würfeln.
Das Hackfleisch mit Knoblauch und Zwiebeln kräftig in Olivenöl anbraten und mit Pfeffer, Salz, Koriander und Kreuzkümmel richtig ordentlich würzen und nach und nach das Gemüse mit darunter geben.
Achtung - mit dem Kreuzkümmel vorsichtig umgehen - lieber einmal zu viel abschmecken als nachher zu viel gewürzt haben. 
 
Sind eure Pellkartoffel fertig stellt Sie kurz raus damit sie ein wenig abkühlen vor dem Pellen und Ihr euch nicht die Fingerchen verbrennt.
Die Pellkartoffel in Scheiben schneiden und in der Auflaufform schichten, dabei ist das System völlig egal.
Das Gehackte mit dem Gemüse darüber verteilen.
Sahne und Gemüsebrühe mit dem Parmesan vermengen und über die gesamten Menge geben. Den geriebenen Käse noch darüber verteilen und ab in den Ofen.
200 °C Umluft, auf mittlerer Schiene, ca. 25 Minuten bis der Käse gratiniert ist.
 
Kleiner Tip, am nächsten Tag schmeckt der Auflauf nochmal so gut!!!
 
Guten Appetit!
 
moussaka-hack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.